Wie man einen verdrahteten Steinring macht


Für diesen Ring benötigen Sie einen dünnen Draht, der sehr flexibel und ein Stein Ihrer Wahl ist. Benutze es!

Wählen Sie den Finger Ihrer Wahl und wickeln Sie den Draht nach Größe (aber schneiden Sie den Draht nicht ab !!). Je öfter Sie es einwickeln, desto kühler ist der Effekt

Wenn Sie möchten, können Sie den Draht auf einem Zylinderobjekt formen

Abhängig von Ihrem Draht kann es nicht bleiben und wird so aussehen. Aber mach dir keine Sorgen! Wir werden diesen bösen Jungen zum Bleiben bringen

Lassen Sie vor dem Schneiden eine zusätzliche Menge Draht zurück, um den Stein zu umwickeln. Hängt davon ab, wie groß Ihr Stein ist, aber um sicher zu gehen, lassen Sie etwa einen Fuß zusätzlichen Draht übrig

Draht zusammen bündeln. Nehmen Sie das kleinste Ende und wickeln Sie es um das Bündel (stellen Sie sicher, dass die Enden nicht nach unten ragen, es sei denn, Sie möchten sich selbst schneiden)

Wickeln Sie den langen Draht um das Bündel, damit er nicht unbeholfen versucht, sich selbst zu entformen. Formen Sie es kreisförmig um, wenn es gezackt wird

Platzieren Sie nun den Stein dort, wo Sie das kurze Ende zuerst um den Haufen gewickelt haben. Sie können es entweder heiß kleben oder den Draht strategisch umwickeln und an Ort und Stelle befestigen

Jetzt trage es!


Schau das Video: Kurzeinführung in die ambiHome-Visualisierung. KNX plugu0026play Smart Home-Lösung


Vorherige Artikel

So setzen Sie das verworrene Farbradprojekt fort

Nächster Artikel

Wie man hausgemachte Lotionsriegel macht