Wie man ein Vintage Fairy Album macht


Um dieses Album zu machen, habe ich Hühnerdraht mit Butterflies Chipboard Book von Sin City Stamps verwendet.

Ich habe auch Papier mit Blumenmuster von Graciellie Design sowie strukturierten und metallischen Lederkarton verwendet.

Ich habe das Cover des Spanplattenbuchs verwendet, um Seiten gleicher Größe für das Album zu markieren und zu schneiden.

Ich schneide vier Seiten aus gemustertem Papier.

Dann habe ich die Cover vorbereitet und sie mit weißer Posterfarbe bemalt.

Als ich den dritten Anstrich beendet hatte, bevor er getrocknet war, drückte ich ein Stück Sackleinenband nach unten, um etwas Farbe aufzunehmen.

Diese Technik verleiht der Spanplattenabdeckung einen Vintage-Look für abgenutzte Möbel und verleiht ihr eine Menge Textur.

Als die weiße Farbe getrocknet war, färbte ich die Schmetterlinge auf dem Cover mit metallisch silberner Acrylfarbe. Als nächstes bespritzte ich die Decke mit Hilfe eines Pinsels mit Tropfen Inka-Gold-Wasser in Gelbgold.

Nach dem Trocknen schwamm ich die Bezüge mit Nottinten in altem Papier, Vintage-Foto, gesponnenem Zucker, gebrochenem China, geschälter Farbe und abgenutztem Lippenstift ab.

Als nächstes habe ich die (digitalen) Bilder von Altered Pages vorbereitet. Ich habe Fragile Fairies und Fairy Wings auf Leinenkarton gedruckt. Alphabet F wurde auf Pergament gedruckt und in Silber heißgeprägt, bevor die Tinte getrocknet wurde.

Ich habe die Feenbilder vorbereitet, die sie auf gestanzten Etiketten montieren. Ich schnitt die Schmetterlinge flockig und fügte Glitzerkleber hinzu. Ich habe auch viele Vintage handgemachte Blumen gemacht und einige Ränder gestanzt.

Andere verwendete Elemente waren Schmetterlingsstempel, Masken und ein Bibliotheksausweis.

Ich habe einige Schmetterlinge auf den Bibliotheksausweis und den Umschlag gestempelt und in Gold heißgeprägt. Danach habe ich beide mit Distress Inks in Old Paper und Vintage Photo abgewischt.

Ich habe auch ein Märchenbild auf der Rückseite des Bibliotheksausweises angebracht.

Ich habe den Hühnerdraht mit Schmetterlingsmaske verwendet, um ein gestanztes Etikett mit hausgemachter Paste zu schablonieren.

Sobald alle Elemente fertig waren, begann ich, meine Titelseite mit handgefertigten Blumen, Fuzzy-Cut-Schmetterlingen, einem gerahmten Feenbild und Stanzungen zu verschönern.

Der Vintage handgefertigte Blumenstrauß wurde in der unteren linken Ecke zusammen mit Stanzungen und Perlen hinzugefügt.

Ein gerahmtes Märchenbild steht im Mittelpunkt und ist von Schmetterlingen umgeben und stirbt.

Das Ergebnis ist ein wunderschönes Vintage / Shabby Chic Cover mit vielen Details.

Die Seite des ersten Albums wurde von innen auf das Cover geklebt und ein Teil des Musters zeigt sich durch den Hühnerdraht.

Im Inneren habe ich die Seiten mit mehr Schmetterlingen, gestanzten Rändern und gedruckten Elementen wie diesem Pergamentbrief dekoriert. Ich habe dem Brief Farbe mit einem Alkoholmarker hinzugefügt. Diese Seite hat auch eine schöne Tasche.

Der kleinste Pergamentbuchstabe, der ebenfalls mit einem Alkoholmarker gefärbt ist, wurde verwendet, um einen Rand aus Spitze und Band auf dieser Seite zu verzieren.

Das Schablonenetikett wurde mit einem Band verziert und als Rahmen für Bilder hinzugefügt.

Dieses schöne Märchenbild wurde auch gerahmt und mit kleinen handgemachten Blumen und einem Schmetterling verziert.

Die meisten Seiten waren doppelt gefaltet, sodass mehr Platz zum Hinzufügen von Fotos oder weiteren Elementen vorhanden war.

Für die letzte Seite habe ich ein kleines gerahmtes Märchenbild und ein paar Schmetterlinge hinzugefügt ...

Und klebte den Bibliotheksausweis und den Umschlag mit einer kleinen Holznadel auf die Rückseite, die gut dazu passt. + Besuchen Sie den offiziellen Beitrag hier: http://sincity-stamps.blogspot.com/2014/08/vintage-fairy-album.html


Schau das Video: Messe Haul Neues Bastelmaterial Gorjuss Paper Pack Stanzen uvm.


Vorherige Artikel

Wie man Schokoladenrindenkekse macht

Nächster Artikel

So sparen Sie Akkulaufzeit - iPhone mit iOS 7 vollständige Anleitung