Wie erstelle ich eine Weihnachts-Popup-Box?


Machen Sie vier Tags mit Ihrem Lieblingskartonpapier. Um die Tags zu erstellen, habe ich Fiskars Tag Maker oder Trace verwendet und aus einem anderen Tag ausgeschnitten.

Diese Tags messen 3 "lang und 2" breit. Punktzahl alle vier bei 1 3/4 "auf der langen Seite.

Um Tags einen Vintage-Look zu verleihen, können Sie die Kanten mit Nottinte einfärben. Diese Technik bringt alle Farben im Papier zur Geltung.

Tragen Sie mit der eingefärbten Seite des Papiers nach unten etwas Kleber auf die Seiten des oberen Teils des Etiketts auf.

Kleben Sie den oberen Teil des Tags auf den unteren Teil eines anderen / neuen Tags. Diese überlappende Methode erstellt "Taschen" für Ihre Box.

Wiederholen Sie diesen Schritt mit den restlichen Tags.

So sollte es aussehen. Kleben Sie die beiden Enden zusammen, um eine Schachtel zu formen. Tragen Sie wie die anderen nur Kleber auf die Oberseite des Etiketts auf.

Schneiden Sie ein koordinierendes Stück Karton, das 2 3/4 "mal 7" misst. Auf der längeren Seite punkten Sie mit 1/4 ", 2 1/4", 4 "und 5 3/4".

Tragen Sie Klebstoff auf die 1/4 "Lasche auf und kleben Sie die gegenüberliegenden Seiten zusammen.

Setzen Sie bei beiden flach gefalteten Kisten eine einfache Kiste in die Etikettenbox ein.

Form zurück in eine Schachtel. Fügen Sie ein wenig Kleber zwischen die Kisten, damit alles an Ort und Stelle bleibt.

Verwenden Sie viele pingelige Stecklinge. Verwenden Sie Popup-Punkte, um Ihrer Kartenbox mehr Dimension zu verleihen.

Verschönern Sie es mit Blumen, Tags, Strasssteinen oder was auch immer Sie mögen. Die Möglichkeiten sind endlos.

Ich habe einige Briefmarken ausgeschnitten, die perfekt in die Etikettentaschen passen.

Diese Karte faltet sich etwas flach, aber wenn Sie sie verschicken möchten, ist sie etwas sperrig.


Schau das Video: DIY 3D SNOWFLAKE POP UP CARD CHRISTMAS GIFTS EASY IDEAS SCHNEEFLOCKE


Vorherige Artikel

Wie man Sushi kocht

Nächster Artikel

Wie man einen Polyjuice-Trank macht