Wie man leckeren & fudgy glutenfreien Brownie backt


Heizen Sie den Ofen auf 350F vor. 8x8 oder 9x9 Backform sprühen oder mit Butter bestreichen (ich verwende gerne runde Springform) und beiseite stellen.

In einem kleinen Topf bei schwacher Hitze die Butter schmelzen und dann Zucker hinzufügen.

Sobald der Zucker eingearbeitet ist, fügen Sie die gehackte Schokolade hinzu und rühren Sie sie glatt. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, bevor es in eine Rührschüssel gegeben wird.

Fügen Sie Eier (einzeln) und Vanilleextrakt hinzu. Sieben Sie das Kakaopulver und die Maisstärke mit einem Sieb oder einem Maschensieb und geben Sie sie zusammen mit Salz in den Bater.

2-3 Minuten kräftig schlagen, bis der Teig glatt und glänzend ist. Den Teig in eine Prepard-Pfanne geben und 20-25 Minuten backen oder bis die Brownies in der Mitte sind.

Nehmen Sie es aus dem Ofen und lassen Sie es mindestens 45 Minuten in der Pfanne abkühlen, bevor Sie es herausnehmen und in Scheiben schneiden.

Ich serviere meine Brownies gerne mit Nuttella-Buttercreme für doppeltes Schokoladenvergnügen. Wenn Sie sie mit Eis servieren, das mit geschmolzener Schokolade überzogen ist, ist dies ein himmlischer Frieden. Genießen.


Schau das Video: Brownies - schokoladig, saftig und lecker. Sallys Lieblingsrezept. Sallys Welt


Vorherige Artikel

Wie man leckere Snickerdoodles macht!

Nächster Artikel

So erstellen Sie eine Bananen-Oktopus-Beilage