Wie man chinesische Knödel mit klebrigem Reis macht


Bevor Sie die Reisknödel machen, kochen, waschen und tränken Sie zuerst die Bambusblätter. Dies muss in der Nacht zuvor geschehen.

Achten Sie darauf, zusammen mit den Grassträngen zu tränken.

Waschen Sie auch Shitake-Pilze, um Schmutz zu entfernen, und tränken Sie sie über Nacht.

Kastanien waschen, 30 Minuten einweichen und mit einem Zahnstocher Schmutz von den Kastanien entfernen. Auch über Nacht im Kühlschrank eingeweicht.

Den Schweinebauch marinieren und über Nacht gekühlt aufbewahren. Dadurch schmeckt das Fleisch geschmackvoller.

Halten Sie etwas rote Bohnenpaste bereit. Diese können hausgemacht oder im Laden gekauft und früher zubereitet werden.

Sie können Knoblauch auch am Vortag fein hacken (im Kühlschrank aufbewahren) und die in Scheiben geschnittene Schalotte braten. Bewahren Sie das Schalottenöl auf, um das Schweinefleisch und den Klebreis später zu braten.

Wenn Sie die Knödel am nächsten Tag einwickeln möchten, waschen Sie den Klebreis mehrmals, bis das Wasser klar ist. 1 Stunde in Wasser einweichen lassen, während Sie andere Zutaten kochen.

Das gesalzene Eigelb halbieren.

Getrocknete Garnelen in heißem Wasser einweichen und gut abtropfen lassen. Dann in einem großen Wok die getrockneten Garnelen anbraten und beiseite stellen.

Anschließend die eingeweichten Kastanien kurz umrühren und beiseite stellen.

Auch die Pilze unter Rühren anbraten und beiseite stellen.

Chinesische Wurst 15 Minuten in Wasser einweichen. Schneiden Sie mit einer Schere die die Wurst umgebende Haut ab und schneiden Sie sie in dicke Stücke. Dann die geschnittene chinesische Wurst kurz umrühren und beiseite stellen.

Dann im gleichen Wok Sauce gehackten Knoblauch duftend. Den marinierten Schweinebauch mit dem gehackten Knoblauch anbraten und auf ein großes Tablett geben.

Das marinierte Schweinefleisch mit etwas gebratener Schalotte bestreuen und beiseite stellen.

Zuletzt gut abtropfen lassen und den Klebreis würzen. Bei schwacher Hitze kurz mit Schalottenöl anbraten.

Auf ein Tablett geben und mit gebratener Schalotte bestreuen. Dann beiseite stellen. Und wir sind bereit, die Knödel zu wickeln!

Sammeln Sie alle benötigten Zutaten, bevor Sie mit dem Einwickeln der Reisknödel beginnen.

Wählen Sie zuerst 2 Bambusblätter aus. Überlappen Sie sie um 80% der Fläche. Biegen Sie die Blätter beginnend bei 1/3 in Längsrichtung von einem Ende aus, um einen Kegel zu bilden, und achten Sie darauf, dass sich die glatte Seite der Blätter innerhalb des Kegels befindet.

Erstellen Sie einen Brunnen im Kegel, indem Sie ihn mit 1 EL Klebreis füllen.

Fügen Sie dann eine Schicht hinzu, die jeweils aus einem Stück Shitake-Pilz, Redbean-Paste, Kastanie, Schweinebauch, gesalzenem Eigelb und etwas getrockneten Garnelen besteht.

Zuletzt mit weiteren 2 EL Klebreis bedecken. Drücken Sie es vor dem Einwickeln leicht nach unten. Jeder Knödel ist ungefähr 200g.

Um die Öffnung zu schließen, falten Sie die restlichen 2/3 der Blätter um.

Decken Sie die Oberseite vollständig ab und drücken Sie sie nach unten, um die Seiten teilweise abzudecken.

Wickeln Sie den Rand der Blätter entweder links oder rechts vom Reisknödel ein. Und du bist fertig damit!

Verwenden Sie einen Grasstrang, um den Reisknödel zu binden. Wickeln Sie den Knödel zweimal mit dem Grasstrang um, jedes Mal mit einem leichten Knoten, um sicherzustellen, dass keine losen Enden entstehen. Und wir sind bereit, sie zu kochen!

In einem großen Topf Wasser Salz hinzufügen und das Wasser bei starker Hitze zum Kochen bringen.

Dann legen Sie die Knödel langsam ins Wasser und stellen Sie sicher, dass sie vollständig eingetaucht sind. Decken Sie den Topf mit einem Deckel ab und kochen Sie ihn je nach Größe bei mittlerer Hitze ca. 3 Stunden lang langsam.

Um zu überprüfen, ob sie durchgekocht sind, wickeln Sie einen der Knödel im Topf aus, prüfen Sie den Gargrad und probieren Sie ihn.

Sobald die Reisknödel durchgegart sind, sofort aus dem Topf nehmen, aufhängen und mindestens 1 Stunde an der Luft trocknen lassen. Und wir sind fertig!

Genießen Sie den Reisknödel heiß mit chinesischem Tee. Weitere Updates finden Sie auf Facebook unter www.Facebook.com/huangskitchen. Sehen Sie sich auch unseren Kanal unter http://youtu.be/hWgp-fwHNmY an und abonnieren Sie ihn


Schau das Video: REZEPT: gebratener Reis mit Hühnchen. chinesisch kochen


Vorherige Artikel

Wie man in Minecraft eine Sperrfalle macht

Nächster Artikel

Wie man einen Zuckerschädel macht